Nominiert als Sportlerin des Jahres 2017

Skeleton

Jaqueline Lölling

Quelle: Matthias Ketz

Wer mit bis zu 145 Kilometern pro Stunde und dem Kopf voraus auf einem speziellen Rodelschlitten durch einen Eiskanal fährt, betreibt den rasanten Wintersport Skeleton. Ein echter Hochleistungssport, der Konzentration, Mut, Risikobereitschaft und Athletik erfordert. Diese Voraussetzungen erfüllt Jacqueline Lölling (22) aus Siegen definitiv. Seit nunmehr 10 Jahren begibt sie sich in den Eiskanal, seit 2009 auch im Leistungsbereich. Schnell zeigte sich, dass ihre Heimatstadt auch zur sportlichen Karriere passt, denn das Siegen liegt ihr – wie die Skeletonis im Eiskanal. Nach einigen Deutschen Meisterschaften und Goldmedaillen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen und der Skeleton-Junioren-WM, hat Jacqueline Lölling in diesem Jahr im Seniorenbereich mit dem Gewinn der Welt- und Europameisterschaft sowie dem Gesamtweltcup alle Titel, die es zu gewinnen gab, abgeräumt.

 

Kurzbiografie:

• geboren am 6. Februar 1995 in Siegen

• Gold WM 2017

• Gold EM 2017

• Gewinn Gesamtweltcup 2016/17

• Silber EM 2015

• Deutsche Meisterin 2012 & 2015

• Juniorenweltmeisterin 2015 und 2016

• Gold bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012

 

Aktueller Verein:

RSG Hochsauerland

 

Homepage

Facebook