Nominiert für den Fußball-FELIX 2018

Bayer 04 Leverkusen

Kai Havertz

Fußballspieler Kai Havertz ist einer der neuen, jungen Stars auf dem Rasen. Das Balltalent, das am 11. Juni 1999 in Aachen geboren wurde, startete seine Laufbahn bereits mit vier Jahren beim Verein Alemannia Mariadorf. Dort spielte er schon frühzeitig in den Mannschaften älterer Jahrgänge. 2009 machte er für ein Jahr Zwischenstation beim Alemannia Aachen, bevor er in die Jugend von Bayer 04 Leverkusen wechselte. Für diesen Verein kickt er bis heute: 2017 erhielt Havertz bei Bayer seinen ersten Profivertrag und wurde damit zum jüngsten eingesetzten Profispieler und Torschützen des Vereins. Mindestens 50 Mal lief er bislang in der Bundesliga auf. 2018 machte sich der flinke Mittelfeldspieler auch auf nationaler Ebene einen Namen und debütierte im September für die deutsche Nationalmannschaft. In diesem Jahr wurde Havertz für seine Leistungen außerdem mit der U19-Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet. Diese Ehrung verleiht der Deutsche Fußballbund an seine besten Nachwuchsspieler. Ob Havertz auch den diesjährigen FELIX-Award zu seinen Trophäen zählen kann?

 

Kurzbiografie:

·      Geboren am 11. Juni 1999 in Aachen

·      Mehr als 50 Bundesligaspiele bis 2018

·      Debüt in der deutschen Nationalmannschaft 2018

·      U19-Fritz-Walter-Medaille in Gold 2018

·      Profivertrag beim Bayer 04 Leverkusen 2017

Aktueller Verein:

Bayer 04 Leverkusen

 

Facebook

Twitter

Instagram