Sportlerin des Jahres 2016

Annika Drazek (Bob)

Quelle: privat

Letztes Jahr war Annika Drazek noch als Newcomerin nominiert, dieses Jahr steht sie bereits in der Kategorie „Sportlerin des Jahres“ zur Wahl. Dabei gleitet sie erst seit zwei Jahren im Bob durch den Eiskanal. Doch schon in dieser kurzen Zeit konnte sie große Erfolge verbuchen: Über den dritten Platz beim Weltcup in Königssee 2015 hat sich die 21-Jährige bis zur Goldmedaille im Zweierbob bei der Weltmeisterschaft 2016 in Innsbruck-Igls hochgearbeitet. Als Anschieberin von Pilotin Anja Schneiderheinze ist Annika Drazek mit voller Kraft dabei. Genug Power hat die Gladbeckerin unter anderem durch ihre frühere sportliche Betätigung. Als Sprinterin war sie mehr als zehn Jahre erfolgreich im Leichtathletikbereich aktiv.

 

Kurzbiografie:

·      geboren am 11. April 1995 in Gladbeck

·      Gold WM 2016

·      Gold EM 2016

·      Silber WM 2015

 

Aktueller Verein:

BSC Winterberg

 

Twitter

Instagram