„Herzlich willkommen zurück“

Stefan Klett

Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen e.V. (LSB NRW)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Sports,

die Verleihung des FELIX ist seit 14 Jahren ein festes und nicht wegzudenkendes Ereignis im Veranstaltungskalender im Sportland NRW. Gemeinsam für und mit unseren Sportlerinnen und Sportlern, Trainerinnen und Trainern sowie Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien blickt die gesamte Sportfamilie in Nordrhein-Westfalen zurück auf das vergangene Sportjahr und die herausragenden Individual- und Mannschaftserfolge.

Die alternativlose Absage des FELIX im vergangenen Jahr haben wir sehr bedauert. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass der FELIX nach einer langen und herausfordernden Phase des nahezu sportlichen Stillstands in diesem Jahr wieder stattfinden kann.

Im Namen des Landessportbundes NRW heiße ich Sie deshalb herzlich willkommen (zurück)!

Die Ruhr Games und Finals in der Region Rhein-Ruhr haben eindrucksvoll verdeutlicht, wie sehr uns der (Leistungs-)Sport in seiner Vielfalt gefehlt hat. Insbesondere für die Sportlerinnen und Sportler war das vergangene Sportjahr in vielerlei Hinsicht sehr herausfordernd. Als Vorbilder für Jung und Alt haben sie gleichwohl zentrale gesellschaftliche Werte gelebt und aufrechterhalten, die in der Phase der Pandemie leider verstärkt in den Hintergrund gerückt sind. Mit der FELIX-Verleihung und dem Champions-Dinner würdigen wir die sportlichen und gesellschaftlichen Leistungen unserer Sportlerinnen und Sportler, die in den Olympischen und Paralympischen Spielen ihren Höhepunkt finden.

Ich wünsche Ihnen und unseren Sportlerinnen und Sportlern ein erfolgreiches Sportjahr, eine unvergessliche FELIX-Verleihung und für die Zukunft alles Gute. 

Bleiben Sie bewegt gesund! 

Ihr 

Stefan Klett