Nominiert als Sportlerin des Jahres 2017

Leichtathletik (Sprint)

Gina Lückenkemper

Quelle: privat

„Bereits als kleines Kind merkte ich, dass ich schneller als andere bin.“ Diese Erkenntnis führte Gina Lückenkemper in die Leichtathletik, zu ersten Erfolgen bei nationalen und internationalen Juniorenwettkämpfen sowie im Jahr 2015 zum FELIX-Award als „Newcomerin des Jahres“. Und die heute zwanzigjährige Sprinterin aus Soest konnte ihre positive Entwicklung seither definitiv fortsetzen: 2016 wurde sie Deutsche Meisterin über 200 Meter und gewann gleich zwei Bronzemedaillen bei der Europameisterschaft in Amsterdam. In diesem Jahr wurde sie Deutsche Meisterin über 100 Meter, 60 Meter in der Halle und mit der 4 x 200 Meter Staffel, ebenfalls in der Halle. Zudem konnte sich die Sprint-Hoffnung bei der EM in London in die Geschichtsbücher eintragen, indem sie als erste Deutsche seit 26 Jahren die 100 Meter in unter elf Sekunden absolvierte.

 

Kurzbiografie:

• geboren am 21. November 1996 in Hamm

• 100m unter 11 Sekunden

• Deutsche Meisterin 2017 (100m)

• Deutsche Meisterin 2017 (60m in der Halle)

• Deutsche Meisterin 2017 ( 4 x 200m Staffel in der Halle)

• Vizeweltmeisterin World Relays 2017 (4 x 200m Staffel)

• Bronze EM 2016 (200m)

• Bronze EM 2016 (4 x 100m Staffel)

• Deutsche Meisterin 2016 (200m)

• Gold Junioren-EM 2015

 

Aktueller Verein:

LG Olympia Dortmund

 

Homepage

Facebook

Instagram